Info`s zum Verlegen von WPC Dielen
Angebot holen

Was ist WPC

Bei dem Begriff WPC (Wood-Plastic-Composite) handelt es sich um Verbundwerkstoffe aus Holz und verschiedenen Polymeren, welche in homogener Form als Diele gefertigt werden. WPC verwenden wir in allen Bereichen die vorher ausschließlich hochrobusten Holzarten vorbehalten waren. Wo früher ausschließlich Harthölzer wie Lärche, Douglasie, Bangkirai oder Ipé zum Einsatz gekommen sind, haben wir nun durch WPC-Dielen eine größere Auswahl im Bezug auf Farbe und Gestaltung der zu belegenden Fläche.

Seine einmaligen Eigenschaften wurden speziell für den Einsatz im Außenbereich unter Belastung von Witterungseinflüssen entwickelt. Wir setzen WPC in der Außengestaltung von Terrassen und Balkonen ein, welche mit WPC in Dielenform belegt werden. Zu diesem Zweck verwenden wir meist WPC-Dielen als Hohlkammerprofil. Da WPC eine sehr hohe Witterungsbeständigkeit aufweist, kann dieser Baustoff auch sehr gut beim Bau von Gartenzäunen verwendet werden. Auch beim Bau von Gartenwegen und offenen Pavillons kann WPC eingesetzt werden.

Fachfirma Reinigung von WPC Boden

Verlegung WPC

Zur Verlegung von WPC als Terrassenbelag ist eine genaue Planung und Ausführung der Arbeiten sehr wichtig. Dabei achten wir zuerst auf die Beschaffenheit des Untergrundes. Dieser sollte möglichst wenig Wasser aufnehmen oder einen verlässlichen Abfluss gewährleisten. Damit ist sichergestellt dass sich im Winter kein Eis bilden kann, welches die Dielen beschädigt. Auf dem Untergrund verlegen wir zuerst die Unterkonstruktionsbalken unter Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände und Gefällehöhen.

Danach erfolgt die Verlegung der WPC-Dielen auf der Unterkonstruktion. Die WPC-Dielen werden entweder mit Edelstahlschrauben direkt auf der Unterkonstruktion verschraubt oder mit einem geeigneten Clipsystem darauf befestigt. Das Clipsystem hat den Vorteil, dass der Fugenabstand immer gleichmäßig eingehalten werden kann. Wenn die Verlegung erfolgt ist, werden WPC-Hohlkammern mit passenden Abdeckkappen geschlossen. Zuletzt werden die Seiten der Terrassenfläche mit farblich passenden Blenden verkleidet.

WPC-Dielen der Firma Tresabo

WPC Eigenschaften

WPC-Dielen besitzen im Vergleich zu üblichen Terrassenbelägen aus Harthölzern (wie z.B. Lärche, Douglasie, Bangkirai oder Ipé) einige Vorteile, welche sich sehr günstig auf die Verlegung und Haltbarkeit der Terrassenfläche auswirken. Die hohe Widerstandsfähigkeit von WPC im Vergleich zu üblich verwendeten Harthölzern ergibt sich aus seiner hohen Witterungsbeständigkeit gegenüber Sonneneinstrahlung und Regeneinfluss.

Zudem ist WPC resistent gegen den Befall mit Pilzen und Schadinsekten. Aus diesen Gründen besitzt eine WPC-Diele eine sehr lange Nutzungsdauer als Terrassenbelag. Auch bei der Verlegung bietet WPC den Vorteil, dass es beim Verschrauben zu keinen Absplitterungen kommt. WPC-Dielen sind durchgehend gefärbt und punkten zusätzlich durch Ihre leichte Pflege. Eine Nachbehandlung durch ölen oder überstreichen entfällt im Normalfall ganz. Die tägliche Reinigung erfolgt mit Wasser und neutralen Reinigungsmitteln. Bei stärkeren Verschmutzungen kann problemlos ein Hochdruckreiniger zum Einsatz kommen.

WPC-Boden der Firma Tresabo
Newsletter

Melden Sie sich an und bleiben Sie immer informiert.